// ViewContent // Track key page views (ex: product page, landing page or article) fbq('track', 'ViewContent');// Lead // Track when a user expresses interest in your offering (ex. form submission, sign up for trial, landing on pricing page) fbq('track', 'Lead');// CompleteRegistration // Track when a registration form is completed (ex. complete subscription, sign up for a service) fbq('track', 'CompleteRegistration');

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Klicken Sie hier um sich die AGB´s herunterzuladen

Laufzeit/Kündigung

Der Vertrag wird entweder auf eine bestimmte Anzahl von Anwendungen (10er-Karte oder 20er-Karte) oder auf die in der Vereinbarung angegebene bestimmte Laufzeit fest geschlossen. Im Falle einer vereinbarten Laufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch auf unbestimmte Zeit und kann nur mit einer Frist von 6 Wochen gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Bitte geben Sie die Kündigung in der Lounge der fit & beauty GmbH ab.

Ruhezeiten

Die Vereinbarung ruht bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft oder beruflichem auswärtigem Aufenthalt außerhalb des Wohnortes. Das Ruhen beginnt mit schriftlichem Eingang der Anzeige durch den Kunden bei der fit & beauty GmbH. In diesem Fall verlängert sich die ursprünglich vereinbarte Vereinbarung um den Zeitraum, in der sie geruht hat. Die monatlichen Beitragszahlungen bleiben davon unberücksichtigt.

Entrichtung der Beträge

Der in der Vereinbarung genannte Betrag ist jeweils im Voraus zu entrichten, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Kommt der Kunde im Falle von monatlichen Raten mit zwei oder mehr Beiträgen in Verzug (bzw. wenn das Lastschriftverfahren aus Verschulden des Mitglieds nicht durchführbar ist), werden sämtliche Beiträge bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin sofort zur Zahlung fällig. Das weitere Training ist bis zur vollständigen Bezahlung nicht gestattet.

Terminabsage

Die Absage eines vereinbarten Trainingstermins muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Sollte innerhalb von 24 Stunden vorher keine Terminabsage erfolgen verfällt der Termin und ist kostenpflichtig.

Urlaubszeiten

Sollte der Kunde die Trainingseinheit pro Woche (Montag bis Samstag) einmal nicht einhalten können besteht die Möglichkeit diese Einheit in eine der anderen drei Wochen (Montag bis Samstag) des Monats nach Absprache mit der fit & beauty GmbH zu verschieben (dieser Joker ist nur für eine Einheit pro Monat möglich).

Änderungen

Adress-Änderungen bzw. Änderungen der Bankverbindung sind der fit & beauty GmbH unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

Leistungsumfang

Die fit & beauty GmbH behält sich das Recht vor, den Inhalt, Umfang, Dauer und Zeiten des Angebots jederzeit in einem unwesentlichen Rahmen zu modifizieren und zu ändern.

Haftung

Eine Haftung der fit & beauty GmbH für leichte fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern nicht Schäden aus der Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen oder Ansprüche nach dem
Produkthaftungsgesetz berührt sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die
ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner
regelmäßig vertrauen darf. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter und der Erfüllungsgehilfen der
fit & beauty GmbH. Für abgelegte Kleidung, Wertgegenstände oder Geld übernimmt die fit & beauty GmbH keine Haftung.

Schäden

Schuldhaft verursachte Schäden, die der Kunde den Einrichtungen der fit & beauty GmbH verursacht, sind vom Kunden zu ersetzen.

Anweisungen

Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

Sonstiges

Der Kunde bestätigt, eine Kopie der Vereinbarung sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten zu haben. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Regelungen unter Berücksichtigung des Willens der Parteien.

[Stand 25.09.2014]